Helmut Marko
Marko schätzt den Mercedes-Vorteil auf 80 PS.
 

Formel 1: Mercedes hat 80 PS Vorsprung

Helmut Marko, der Motorsport-Chef von Red Bull, schätzt den Vorsprung von Mercedes auf 80 PS und will diesen spätestens in Europa eingeholt haben.

08.04.2014 APA

Erst der GP Australien, dann der GP Malaysia und schließlich der GP Bahrain: Mercedes hat die ersten drei Saisonrennen souverän gewonnen und dominiert die F1. Nach dem Doppelsieg durch Lewis Hamilton und Nico Rosberg am Sonntag in Bahrain führt Rosberg vor Hamilton die WM an, in der Konstrukteurswertung hat Mercedes mehr als doppelt so viele Punkte wie die Verfolger Force India und McLaren.

Red Bull will spätestens in Europa in Reichweite von Mercedes sein

Helmut Marko, Motorsport-Chef von Red Bull Racing, hofft, dass das Weltmeister-Team den Rückstand auf Mercedes dennoch bald kräftig reduzieren kann. „Mercedes einzuholen ist ein Prozess, das geht nicht mit einem Geniestreich. Wir hoffen, in Europa mindestens in Reichweite von Mercedes zu sein“, erklärte Marko am Montagabend bei „Sport und Talk“ auf ServusTV. Der erste Europa-GP wird am 11. Mai in Montmelo/Barcelona gefahren, davor steht noch das Rennen am 20. April in Shanghai auf dem Programm.

Mercedes-Vorsprung von 80 PS

Die mit Renault-Motoren angetriebenen Red Bull sieht er derzeit klar im Nachteil gegenüber den Mercedes-Boliden und nannte auch konkrete Zahlen. „Wir schätzen den PS-Vorsprung von Mercedes bei etwa 80 PS. Die Fahrbarkeit ist zudem noch viel besser als bei Ferrari und Renault. Das hat sich Mercedes durch Cleverness und wesentlich längere Vorbereitung erarbeitet. Da werden wir sehr zu kämpfen haben, dass wir nur annähernd in die Nähe von Mercedes kommen“, erklärte Marko.

  • hellipirelli

    Hallo, Ravenbird!

    Den GP von Bahrein haben Sie aber nicht im TV gesehen, oder? Von wegen „Formel fad“…

  • Ravenbird

    Man möge mich nicht falsch verstehen, aber die Frage muß erlaubt sein:
    Wie viele PS hatte RedBull die letzten Jahre Vorsprung? 100 oder mehr?
    Die Formal fad hat jetzt nur eine andere Farbe, sonst nichts.

pixel