red bull formel 1 aerodynamik chef
© VALDRIN XHEMAJ / EPA / picturedesk.com
 

Formel 1: Fallows folgt bei Red Bull auf Aerodynamik-Chef Prodromou

Der Red Bull Aerodynamik-Chef Peter Prodromou wurde von Red Bull mit sofortiger Wirkung freigestellt.

09.04.2014 APA

Wien/Milton Keynes. Dan Fallows wird bei Red Bull Racing neuer Leiter der Aerodynamik-Abteilung. Das österreichische Formel-1-Team des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel bestätigte am Mittwoch, dass der Brite mit sofortiger Wirkung Peter Prodromou ersetzt.

Fallows keht von McLaren zu Red Bull zurück

Prodromou, bei Red Bull zuletzt rechte Hand von Adrian Newey, ist bei Red Bull freigestellt. Er kehrt zu McLaren zurück. Dort wird bekanntlich groß aufgerüstet, ab 2015 fährt das aktuelle Mercedes-Team dann mit Honda-Antriebssträngen. Auch Fallows ist ein „Pendler“ zwischen den beiden Teams. Er arbeitete bereits jahrelang für Red Bull und kehrte nach einem Jahr bei McLaren zum Konstrukteurs-Champion zurück.

McLaren: Fallows hat verbindlichen Vertrag mit uns

Das McLaren-Team bestritt am Mittwoch, dass Fallows Wechsel bereits vollzogen sei. Renndirektor Eric Boullier sagte laut der offiziellen Formel-1-Seite „formula1.com“ in einer Telefonkonferenz: „Dan Fallows hat einen verbindlichen Vertrag mit McLaren und die Angelegenheit liegt jetzt in den Händen der Rechtsanwälte.“

Quelle: APA

Mehr zum Thema
pixel