Ferraris Technikteam bekommt ab September Unterstützung von James Allison.
Ferraris Technikteam bekommt ab September Unterstützung von James Allison.
 

Ferrari holt James Allison ins Team

Mit September wird der ehemalige Lotus-Technikchef Chassis-Technikdirektor bei dem italienischen Traditionsrennstall.

29.07.2013 APA

Ferrari holt James Allison ins Team. Mit 1. September diesen Jahres soll der frühere Lotus-Technikchef die Führungscrew des italienischen Traditionsrennstalls verstärken, wie Ferrari am Montag bekannt gab.  Der Brite war bereits in den Jahren 2000-2005 bei Ferrari tätig gewesen, bevor er zu Renault wechselte.

Allison soll bei Ferrari künftig als Technikdirektor die Entwicklung des Chassis vorantreiben. Bisher war Pat Fry alleiniger Technikdirektor. Dieser übernimmt nun den neu geschaffenen Posten des Chefingenieurs.

Mit Ferrari-Star Fernando Alonso war Allison bereits 2005 und 2006 bei Renault Weltmeister. Der 45-jährige Brite hatte Anfang Mai seinen Abschied von Lotus verkündet, sein Nachfolger dort ist Nick Chester.

Mehr zum Thema
pixel