Hamilton vor Vettel
Lewis Hamilton hat einen guten Grund sich zu freuen - er sichert sich beim Qualifying am Nürburgring die Pole
 

Formel 1: Hamilton holt sich Pole

Der Engländer war im Qualifying um 0,103 Sekunden schneller als Weltmeister Sebastian Vettel

06.07.2013 APA

Der Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton hat sich am Nürburgring die Poleposition gesichert. Der Engländer war am Samstag im Qualifying um 0,103 Sekunden schneller als Weltmeister Sebastian Vettel. Die zweite Reihe ist mit Vettels Teamkollegen Mark Webber und Kimi Räikkönen (Lotus) prominent besetzt. Nico Rosberg – der nach seinem Sieg in Silverstone als Favorit in das Qualifying gestartet war – musste nach einem taktischen Fehler seines Teams schon im Q2 ausscheiden. Er wird mit seinem Mercedes nur von Platz elf starten.

Ergebnis Qualifying Nürburgring

1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:29,398 Min.

2. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:29,501

3. Mark Webber (AUS) Red Bull 1:29,608

4. Kimi Räikkönen (FIN) Lotus 1:29,89

5. Romain Grosjean (FRA) Lotus 1:29,959

6. Daniel Ricciardo (AUS) Toro Rosso 1:29,959

7. Felipe Massa (BRA) Ferrari 1:30,528

8. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:31,12

9. Jenson Button (GBR) McLaren

10. Nico Hülkenberg (GER) Sauber

11. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:30,326

12. Paul di Resta (GBR) Force India 1:30,697

13. Sergio Perez (MEX) McLaren 1:30,933

14. Esteban Gutierrez (MEX) Sauber 1:31,010

15. Adrian Sutil (GER) Force India 1:31,010

16. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro Rosso 1:31,104

17. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:31,693

18. Pastor Maldonado (VEN) Williams 1:31,707

19. Charles Pic (FRA) Caterham 1:32,937

20. Jules Bianchi (FRA) Marussia 1:33,063

21. Giedo van der Garde (NED) Caterham 1:33,734

22. Max Chilton (GBR) Marussia 1:34,098

 

Die Bestenliste an Pole-Positionen in der Formel-1-Geschichte

Mit seiner 29. Pole Position seiner Formel-1-Karriere hat Lewis Hamilton mit dem Argentinier Juan Manuel Fangio gleichziehen können.

 

1. Michael Schumacher (GER) 68

2. Ayrton Senna (BRA) 65

3. Sebastian Vettel (GER) 39 *

4. Jim Clark (GBR) 33

Alain Prost (FRA) 33

6. Nigel Mansell (GBR) 32

7. Juan Manuel Fangio (ARG) 29

Lewis Hamilton (GBR) 29 *

9. Mika Häkkinen (FIN) 26

10. Niki Lauda (AUT) 24

Nelson Piquet (BRA) 24

 

* noch aktiv

 

pixel