Sebastian Vettel im Rennauto beim zweiten freien Training zum GP USA
Vettel fährt die Tagesbestzeit in Austin
 

Austin: Vettel im 2. freien Training voran

Sebastian Vettel sichert sich im 2. freien Training für den Großen Preis der USA in Austin die Tagesbestzeit

15.11.2013 Online Redaktion

Im 2. freien Training für den Großen Preis der USA in Austin hat sich der Weltmeister Sebastian Vettel die Tagesbestzeit gesichert, gefolgt von seinem Teamkollegen Mark Webber und dem Mercedes-Piloten Nico Rosberg. Im 1. freien Training lag Vettel noch auf Platz 18. Fernando Alonso fährt nur auf Position 10, dahingegen schafft der Kimi Räikkönen-Ersatzmann Heikki Kovalainen den Sprung auf den 5. Rang.

Tagesbestzeit für Vettel – neuer Rekord am Sonntag?

Bei Temperaturen um die 25 Grad war Vettel auf dem 5,513 km langen Circuit of the Americas rund eine Sekunde schneller als Fernando Alonso in der ersten Einheit. Da war die Trainingszeit nach Verschiebungen wegen dichten Nebels aber deutlich reduziert worden. In 1:37,305 Minuten schaffte er zudem die Tagesbestzeit. Vettels Chancen, am Sonntag zum achten Mal in Serie zu gewinnen und damit Michael Schumachers neun Jahre alten Rekord zu brechen, stehen also gut.

Strafe für Jenson Button

McLaren-Pilot Jenson Button wird in der Startaufstellung um drei Plätze zurückversetzt. Die Rennkommissare bestraften den britischen Ex-Champion, weil er im ersten freien Training unter Roter Flagge überholt hatte. Über die Startaufstellung entscheidet das Qualifying am Samstag.

Ergebnis 2. Training Austin

1. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:37,305

2. Mark Webber (AUS) Red Bull +0,115

3. Nico Rosberg (GER) Mercedes +0,480

4. Lewis Hamilton (ENG) Mercedes +0,653

5. Heikki Kovalainen (FIN) Lotus +0,768

6. Esteban Gutierrez (MEX) Sauber +0,924

7. Nico Hülkenberg (GER) Sauber +0,949

8. Romain Grosjean (FRA) Lotus +0,950

9. Jenson Button (ENG) McLaren Mercedes +0,964

10. Fernando Alonso (ESP) Ferrari +1,156

pixel