Jochen Rindt Jubiläum Formel2
Downforce for ever. Jochen Rindt in der Formel 2.
 

Formel 1: Die Woche des Jochen Rindt II

Herbert Völker 1995 zum 25. Todestag von Jochen Rindt.

20.06.2014 Online Redaktion

Die Karrieren von Jochen Rindt und Nikki Lauda liefen praktisch parallel ab. Doch während Lauda sich – um fünf bis sieben Jahre zeitversetzt – in bestehende und funktionierende Strukturen einfügen konnte, musste Rindt noch im luftleeren Raum zaubern. Und wie er das. Er entwickelte sich zu einem Promoter für den Motorsport und in eigener Sache. Legendär wurde seine „Jochen Rindt Racing Car Show“ im Wiener Stadtpalast. Die Größen des Rennsports, von Fangio bis Stewart, erschienen, die Zuschauer auch. Kurzzeitig musste die Polizei die Eingänge dicht machen. In Erinnerung blieben ein Schurke, der in den Ansaugtrichter des Lotus 49 pieselte und eine Frau, die wenn auch auf dem Cooper-Maserati nicht ihre Unschuld, so doch ihre Unterwäsche verlor. Skandalös? Beide Vorfälle. Legendenverdichtend? Aber sicher.

Jochen Rindt Jubiläum

Jochen Rindt: Der Durchbruch der Karriere

Und dann der emotionale Höhepunkt und Durchbruch einer Karriere: 10. Mai 1970. Nie besser geschildert als von Dieter Stappert in der Autorevue (die umfangreiche Fassung findet man im Text). Schlicht zusammengefasst: Brabham führt vor Rindt, verbremst sich aber in der letzten Kurve des Rennens. Rindt siegt. Es war der Beginn einer österreichischen Dominanz. Die Deutschen hatten nichts mehr zu melden – in der Formel zwei ja sowieso nicht – und ein ganzes Land feierte jedes Wochenende Cordoba.

Zum ersten Teil der Jochen-Rindt-Woche – in dem es ausschließlich um den Sommer 1970 geht – kommt man hier.

Open publication – Free publishingMore jochen rindt
Mehr zum Thema
  • winiwolf

    Das ist natürlich richtig. Jochens letzte Runde in Monaco 1970 auf youtube ist jedesmal wieder ein Erlebnis. Der letzte Sieg (Hockenheim) war überhaupt ein sensationelles Rennen.

  • 2CV

    jetzt ist mir winiwolf zuvor gekommen, (habe mich erst registrieren müssen) aber der erste Sieg einer unvergesslichen Serie!

  • winiwolf

    Lernen`S Geschichte!
    Jochens erster Sieg in der F1 war 1969, Watkins Glen (Zweiter wurde übrigens ein besonderer Freund von Jochen: Piers Courage)
    Jochen lives!

pixel