Liveblog: Die 24 Stunden am Nordring in Fuglau

Unser Liveblog zu den 24 Stunden vom Nordring. Ein Rennen zwischen Staub und Stoßgebeten an den Wettergott.

21.06.2014 Online Redaktion

_autorevue-live-24-stunden-fuglau-2014-01

Willkommen beim Liveblog zu den 24 Stunden am Nordring. Die Herausforderung ist klar: Ein Tag lang Stoßdämpfer stauchende, Fahrwerk vernichtende 1,15 Kilometer. Etwa zwei Drittel davon sind betoniert, ein Drittel sind auf Schotter. Zu den Regeln: Teilnehmen darf alles bis 1500 ccm, eine Winschutzscheibe muss verbaut und die Fahrer nüchtern sein.

24 Stunden Nordring – Regeln

Es gewinnt, wer die meisten Kilometer auf den Tacho fährt. Das ganze basiert viel auf Vertrauen und wir machen uns keine Sorgen, dass das ausgenutzt wird. Feine Stimmung, tolle Leute.

Neben uns sitzen die Kollegen von www.motorraum.tv – Die posten auf ihrer Facebookseite regelmäßig Videos, die es auch in deren Youtube-Channel zu sehen gibt. Dran blieben.

Liveblog: Die 24 Stunden Nordring

[liveblog]

Mehr zum Thema
  • Ernst Müller

    Frage mich, worin der Sinn besteht rare Fahrzeuge wie etwa den VW 411 oder einen 1302 Käfer, der nur 2 Jahre gebaut wurde, sinnlos zu vernichten. Schwachsinn lass nach!!
    Einer Autorevue unwürdig. Sollte ich mein Abo kündigen? Hmm… ist wohl ernsthaft zu überlegen.

pixel