Der beste Moment des Formel 1-Saisonfinales

…war vielleicht jener, in dem Pastor Maldonado brannte und seine Crew herzhaft darüber lachte.

25.11.2014 Online Redaktion

Pastor Maldonado darf man getrost als Pechvogel bezeichnen. Zwar hat es schon etwas von einem Running Gag, wenn der Venezolaner seinen Lotus crasht – trotzdem lachen die wenigsten laut darüber. Am wenigsten seine Crew. Sollte man meinen.

Als beim Formel 1-Saisonfinale 2014 in Abu Dhabi schlussendlich doch noch einer der neuen Turbomotoren in Flammen aufging, traf es natürlich den armen Lotus des noch ärmeren Maldonado. Das war nicht unbedingt überraschend. Um so überraschender war dafür die Reaktion der Lotus-Crew auf ihren flammenspuckenden Boliden.

(Ja, das Video ist auf russisch, aber das macht wirklich gar nichts)

Mehr zum Thema
  • normalootto

    naja, noch lustiger ist es schon mit Hausleitner und Wurz, die sich dazu auch noch köstlich amüsieren ;)

pixel