Das wäre wohl der Marussia für 2015 geworden - nun gibt's ihn auch zu kaufen.
Das wäre wohl der Marussia für 2015 geworden - nun gibt's ihn auch zu kaufen.
 

Wer schon immer einen echten Formel 1-Boliden besitzen wollte, bekommt beim Marussia-Ausverkauf die Chance

Die Insolvenzverwalter des Rennstalls versteigern Boliden, Rennanzüge und alles weitere Equipment, das man zum Betrieb eines Formel 1-Teams braucht.

30.11.2014 Online Redaktion

Das insolvente Formel 1-Team Marussia hat die Hoffnungen auf einen Käufer anscheinend endgütlig aufgegeben. Die Insolvenzverwalter von Manor Grand Prix Racing Limited, wie das Team seit kurzem heißt, haben eine Auktion sämtlichen Equipments in Auftrag gegeben. Unter dem Auktions-Titel „Komplette Schließung des Headquarters des ehemaligen Formel 1-Teams“ werden am 16. und 17. unter anderem die Formel 1- Boliden des Teams (ohne Motor), Ersatzteile, das komplette Testlabor, Team-Trailer, Büroeinrichtung, Rennanzüge und und und versteigert. Also so ziemlich alles, was man zum Betrieb eines Formel 1-Teams benötigt.

Einen offiziellen Abschied der Teamchefs gibt ers zwar noch nicht – spätestens die Auktion lässt aber darauf schließen, dass der Rennstall das Comeback wohl nicht schaffen wird.

Wer mitbieten will, kann sich hier schon einmal einen Überblick über das Angebot verschaffen:

Mehr zum Thema
pixel