Sam Bird feiert seinen Sieg.
 

Das war der zweite Formel E-Lauf der Geschichte

Bird siegte in Malaysia, eine spektakuläre Aufholjagd von Startplatz 18 auf Rang 2 sorgte für Staunen

22.11.2014 Online Redaktion

Aus dem zweiten Formel E-Lauf der Geschichte in Malaysia ging der Engländer Sam Bird als Sieger hervor. Der Virgin-Pilot siegte auf dem Stadtkurs in Putrajaya vor dem Brasilianer Lucas di Grassi, der im Auftaktrennen dieser neuen Rennserie für Formel-Autos mit Elektro-Antrieb in Peking erfolgreich geblieben war und weiter in der Gesamtwertung führt. Er überraschte mit einer spektakulären Aufholjagd von Startplatz 18.

Endstand des Formel-E-Laufs am Samstag in Putrajaya (Malaysia) nach 31 Runden a 2,5 bzw. 77,5 km:

1. Sam Bird (GBR) Virgin

2. Lucas di Grassi (BRA) Abt +4,175 Sek.

3. Sebastien Buemi (SUI) e.dams 5,739

Gesamtwertung nach zwei von zehn Rennen:

1. Di Grassi 43 Punkte

2. Bird 40

3. Franck Montagny (FRA) Andretti 18

Nächstes Rennen am 13. Dezember in Punta del Este (Uruguay)

Mehr zum Thema
pixel