michael-schumacher
 

Best of Zitate: Michael Schumacher

Michael Schumacher, die Liste seiner Erfolge und Rekorde ist nahezu endlos, diese wollen wir hier nicht behandeln. Wir haben seine besten Sprüche zusammengestellt.

17.03.2015 Online Redaktion

Die besten Sprüche von Michael Schumacher:

  • „Rennfahren ist ein sehr komplexer Vorgang, ein ständiger Informationsaustausch aller Körperteile vom Fuß bis zum Kopf.“
  • „Ich bin eine Zeit lang von links ins Auto gestiegen, weil ich dachte, dass mir das Glück bringt. Irgendwann stieg ich von rechts ein und hatte genauso viel Glück.“
  • „Das höchste, wovon ich runterspringe, ist mein Sofa. Höher hinaus traue ich mich nicht. Wenn ich ganz oben auf einer Schanze stehen sollte, würde ich wohl die Pampers meiner Tochter brauchen.“ (Auf die Frage ob er sich im Skispringen versuchen würde)
  • „Ich bezeichne Spa immer wieder als mein Wohnzimmer. Und ich denk‘, das Sofa war diesmal wieder sehr bequem für mich.“
  • „Eigentlich mag ich den Stop-and-Go-Kurs von Montreal nicht, ich bin eher der Spa-Typ.“
  • „Ich bin keine Legende. Ich bin nur jemand, der das Glück hat, in etwas gut zu sein, daß ihm Spaß macht.“
  • „Rennfahrer soll er nicht werden. Wenn er einen Golfschläger in den Händen halten würde, wäre ich glücklicher. Ich weiß ja, was ich bereits bei meinem Bruder durchmache.“ (Über seinen Sohn)
  • „Nicht umsonst heißt es ja Formel 1-Zirkus. Fragt sich nur, wo die Affen sind…“
  • „Ich werde lieber dafür kritisiert, daß ich zu dominant bin als zu langsam.“
  • „Alles, was eine Kurve hat, ist schlecht für unser Auto.“
  • „Wenn er noch relaxter ist als ich, dann schläft er ein.“ (Über seinen Bruder Ralf)
Mehr zum Thema
pixel