Platz sieben nach sechs Wertungsprüfungen für das ambitionierte russisch-österreichische Duo Nowikow/Minor im FORD FIESTA RS.
 

Auftakt zur Finnland-Rallye: Neuville in Führung

Thierry Neuville vor Sebastien Ogier – nur Platz 7 für Nowikow/Minor

01.08.2013 APA

Nach den ersten sechs Sonderprüfungen der 1000-Seen-Ralley führt der Belgier Thierry Neuville im Ford Fiesta RS. Er verwies den französischen WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier mit 5,2 Sekunden Rückstand auf den zweiten Rang.

Für den Russen Jewgeni Nowikow und seine österreichische Copilotin Ilka Minor wurde es am ersten Tag – trotz hoch gesteckter Ziele – nur Platz sieben.

Stand nach der 1. Etappe (6 SP):

1. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Ford Fiesta RS 25:33,3 Minuten

2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo-R 5,2 zurück

3. Mads Ostberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Ford Fiesta RS 8,9.

Weiter: 7. Jewgeni Nowikow/Ilka Minor (RUS/AUT) Ford Fiesta RS 20,9.

Mehr zum Thema
pixel