Andreas Mikkelsen weint vor Freude über seinen ersten Rallye-Sieg

Die Reaktion von Andreas Mikkelsen und seinem Copilot auf den ersten Rallye-Sieg ihrer Karriere ist einfach unbezahlbar. So viel Freude ist ansteckend!

27.10.2015 Online Redaktion

Rallye-Pilot Andreas Mikkelsen scheint ein supernetter Kerl zu sein. Das wissen wir spätestens, seitdem wir den von einem Fan extra für Mikkelsen komponierten Eurodance-Song kennen. Und dieses Video, bei dem er vor Freude fast durchdreht, als er vom ersten Rallye-Sieg seiner Karriere erfährt, macht den Norweger nur noch sympathischer.

Ogier verunfallt, Mikkelsen triumphiert

Die Vorgeschichte: Bei der Spanien-Rallye am vergangenen Wochenende hat der dreifache Weltmeister Sebastien Ogier den Sieg durch einen Unfall kurz vorm Ziel verpasst. Auf der letzten Sonderprüfung touchierte der Franzose mit seinem VW Polo eine Eisenbarriere, wobei sich ein Rad seines Autos verabschiedete. Daher gewann VW-Kollege Mikkelsen den WM-Lauf – zum ersten Mal in seiner 8-jährigen WRC-Karriere.

Fassungslosigkeit und Freude bei Mikkelsen und Copilot Floene

Auch, wenn Mikkelsen seinen ersten Rallye-Sieg lieber anders als durch das Missgeschick seines Teamkollegen eingefahren hätte, konnte er seine Freude kaum zügeln als ihm mitgeteilt wurde, dass er die Rallye Spanien 2015 gewonnen habe. Ein Interviewer setzte Mikkelsen über die Ereignisse – und seinen Sieg – in Kenntnis. Als Mikkelsen endlich realisierte, dass er gewonnen hatte, kannte er kein Halten mehr, und auch sein Copilot Ola Floene konnte ob der frohen Botschaft die Freudentränen nicht zurückhalten. So viel Freude ist ansteckend!

Mehr zum Thema
pixel