Der WM-Zweite Alonso muss einen Fitnesstest über seine Teilnahme am Grand Prix der USA entscheiden lassen.
Der WM-Zweite Alonso muss einen Fitnesstest über seine Teilnahme am Grand Prix der USA entscheiden lassen.
 

Alonso darf in Austin erst nach bestandenem Fitnesstest starten

Ferrari-Pilot Alonso hatte sich beim Grand Prix von Abu Dhabi leicht verletzt – nun entscheidet ein Fitnesstest über seine Teilnahme am GP in den USA am 18. November.

08.11.2013 APA

Am kommenden Dienstag muss sich Ferrari-Pilot Fernando Alonso einem Fitnesstest unterziehen, nach dem über seine Teilnahme beim Grand Prix der USA am 17. November entschieden wird. Der Spanier hatte sich bei einem gewagten Überholmanöver beim Grand Prix von Abu Dhabi am Rücken verletzt. Er habe sich in den vergangenen Tagen einer Reihe medizinischer Tests unterzogen, wie die BBC am Freitag berichtete. Zudem nehme er entzündungshemmende Medikamente.

Ferrari ist zuversichtlich

Ferrari geht davon aus, dass der zweifache Weltmeister rechtzeitig zum vorletzten Saisonrennen in Texas am kommenden Sonntag wieder einsatzfähig ist.

pixel