Autorevue Premium
„Verschleißteile sind verfügbar, Spezifisches eher nicht.“
 

Spaßgesellschaft: Kaufberatung Honda CRX I

Tuning, Unfälle und Rost haben dem CRX-Bestand zugesetzt, auch ist der Ersatzteilnachschub für die überlebenden Exemplare eher mäßig – was der Freude nicht übergroß im Weg stehen soll.

10.10.2014 Autorevue Magazin

Teuer war der CRX nie, also wurde bei vielen Exemplaren statt in Pflege eher in Tuning investiert, heute wertmindernd. Obendrein sind Tieferlegungen und Verbreiterungen kontraproduktiv, weil sie das werksseitig gut abgestimmte Fahrverhalten aus der Balance kippen lassen. Die Suche nach einem unverbastelten CRX kann also länger dauern, jene nach Ersatzteilen auch: Verschleißteile sind verfügbar, Spezifisches eher nicht, weil der Markt zu klein ist für Nachfertigungen. Die Problemzonen des CRX Die Rostvorsorge ab Werk war gut, Problemzonen gibt’s dennoch. Zum Beispiel die hinteren Radläufe, und zusätzlich zum Schiebedach rostet auch dessen Rahmen, die Sanierung ist überaus aufwändig. Wer diesen Bereich prüft, möge auch gleich die vier Ablaufkanäle prüfen – sind sie ...
pixel