coupe fiat turbo 20v seite kaufberatung silber
Das Design des Coupé Fiat ließ keinen übertriebenen Willen ­erkennen, ein gefälliges Auto zu bauen, im Gegenteil.
 

Kaufberatung Coupé Fiat: Kleinserie bis Großserie

Die Karosserie ist verzinkt, aber wer alle sportlichen Versprechen einlösen wollte, hatte mit erhöhtem Verschleiß der Mechanik zu rechnen. Das ist bis heute so geblieben.

25.03.2014 Autorevue Magazin

Wer unter dem Blech des Coupé Fiat ­lückenlos Großserien-Technik vermutet, wird bereits hier enttäuscht: Die Bodengruppe trug zwar auch Fiats mit deutlich höherer Produktionszahl, aber viele ­Bereiche waren exclusiv fürs Coupé kon­struiert. So sind weite Teile der Vorderachse nur hier zu finden, die Topversionen der Motoren sind nicht in Massen­autos daheim, das Interieur war sowieso mit keinem anderen Fiat kompatibel.

Der größte Feind des Coupé Fiat aber waren die Besitzer:

Originale Exemplare sind schwer zu finden, die meisten wurden breiter und tiefer, also irgendwie entstellt. Breitreifen lassen das Fahrwerk leiden, Chiptuning (damals noch eine neue Methode der Leistungssteigerung) überfordert die Motoren auf Dauer, und alle Verspoilerung zerstört die Originalität. Durch die ambitionierte Fahrweise sind verunfallte Coupés häufig, die Qualität der Reparatur ist entscheidend.

Nicht zu unterschätzen sind die Servicekosten.

Der Vierzylinder-Turbo war auch im Lancia Delta Integrale verbaut, wo man kein kostengünstiges Triebwerk vermutet. Ständige Volllast lässt den Kurbeltrieb verschleißen. Ob die Fünfzylindermotoren zum Zahnriemenwechsel ausgebaut werden müssen, liegt am Mechaniker: Die Reparaturanleitung gibt eine Empfehlung dafür ab, kundige Schrauber meinen, es ginge ohne. Wird wohl beides ähnlich lange dauern.

Die Fünfgang-Getriebe sind robust, die Sechsgang-Getriebe einen Hauch weniger, so man brutal fährt. Die Zahnräder wurden nämlich etwas schmäler, um das zusätzliche Zahnradpaar unterzubringen.

Motor

coupe fiat turbo 20v motor motorraum

Der Serienkrümmer reißt gerne, und Fiats Intervall zum Zahnriemenwechsel war eindeutig zu lang: Nach spätestens 70.000 km muss gewechselt werden, sonst droht ein Motorschaden.

Armaturen

coupe fiat turbo 20v innenraum cockpit armaturen

Die Instrumente gelten als langlebig, das gesamte Interieur ist nur üblichem Verschleiß unterworfen.

Sitze

coupe fiat turbo 20v sitze ledersitze

Leder war in mehreren Versionen serienmäßig am Gestühl, bei entsprechender Pflege ist es weich und intakt. Wird Leder vernachlässigt, ist nur mehr Schadensbegrenzung möglich.

Vorderachse

coupe fiat turbo 20v vorderachse achse

Sportliche Fahrweise und/oder Breit- und Nieder-querschnittreifen erhöhen den Verschleiß. Alle Gelenke und Gummilager sind genau zu kontrollieren.

Scheinwerfer

coupe fiat turbo 20v scheinwerfer

Die Abdeckung der Scheinwerfer ist aus Kunststoff, und der altert. Ist die Abdeckung milchig trüb, so hilft nur noch Ersatz.

Bremsen

coupe fiat turbo 20v felgen felde brembo bremse

Durch die 15-Zoll-Räder sind die Bremsscheiben eher klein. Bei brutaler Fahrweise verschleißen sie also sehr schnell.

Schweller

coupe fiat turbo 20v schweller

Durch die Verzinkung ist Rost lange kein Thema, Schäden an den Verkleidungen treten allerdings früh auf, wenn der Schweller auf einem Hindernis aufsitzt.

Karosserie

coupe fiat turbo 20v heckklappe karosserie

Entwarnung gibt’s beim Blech: Alle Coupé-Jahrgänge sind verzinkt, nur sehr vernachlässigte Exemplare rosten an den Haubenfalzen, an den Wagenheberaufnahmen oder über der Hinterachse.

Vorderwagen

coupe fiat turbo 20v vorderwagen vorderblech schlossträger

Am Vorderwagen gibt’s wenig Spaltmaße, die als Indikator für einen schlecht reparierten Unfallschaden dienen könnten. Aussagekräftiger sind die vorderen Längs- und Querträger mit den werksseitig gut sichtbaren Schweißpunkten: Trifft man hier auf Welliges oder Kitt, dann ist ein anderes Auto die bessere Wahl.

  • Michael

    Hallo!

    Das Fiat Coupe 20V Turbo Plus von dem hier berichtet wird, hat original wie auch auf dem Foto bei Vergrößerung gut zu erkennen, 16 Zoll und keine 15 Zoll Felgen!
    Von daher ist die Bremsanlage von Brembo dann wohl doch nicht so klein. ;)

    Schöne Grüße

pixel