Carbon Core vereint Leichtigkeit und Stabilität – inspiriert von der Natur

Wenn Emotion in jeder Faser eines Fahrzeugs steckt, dann ist das Innovation, die man nicht sehen, aber spüren kann.

28.10.2015 Werbepartner

Sie wollen die Schwerkraft hinter sich lassen? Dank des neuen Skeletts unter der perfekt designten Außenhülle des neuen BMW 7ers bietet sich ein neues Fahrgefühl, eine Agilität, die ihresgleichen sucht. Ungesehen schlummert eine ganz besondere Innovation im neuen BMW 7er: Carbon Core. Die hochmoderne Technologie basiert auf einer der bekanntesten Nutzpflanzen der Welt, dem Bambus. Seit Jahrhunderten nutzen die Menschen diese biegsamen und dennoch höchst stabilen Naturfasern, um große Bauwerke zu errichten. Durch den Einsatz von insgesamt 14 Carbonelementen wurde eine neue Dimension des Leichtbaus erreicht – samt einer Gewichtseinsparung von 130 kg. Die Sicherheit und der Fahrkomfort wurden nochmals verbessert: purer Fahrspaß mit luxuriösem Komfort und Entspannung in jeder Kurve – inspiriert von natürlichen Fasern und Nachhaltigkeit.

Walter Schindlbeck, verantwortlich für das Gesamtkonzept des neuen BMW 7er, kommentiert: „Die intelligente Kombination aus Stahl, Aluminium und Carbon eignet sich für den Einsatz in einer Luxuslimousine dieses Formats. Diesen hochkomplexen Prozess beherrscht weltweit kein anderer Automobilhersteller.“

Im neuen BMW 7er verbinden sich so modernste Werkstoffe aus dem Ultraleichtbau mit Handwerkskunst und schaffen eine der innovativsten Limousinen aller Zeiten. Das Fahrzeug wird leichter, schneller und effizienter und dennoch höchst komfortabel für den Fahrer. Der Sicherheitsaspekt ist zudem durch die extreme Belastbarkeit der einzelnen Komponenten wieder einmal ganz oben auf der Liste der Ingenieure gewesen. Herausgekommen ist ein außergewöhnliches Fahrgefühl und Nachhaltigkeit in Perfektion.

 

Mehr zum Thema
pixel