zurück-in-die-zukunft-ii-2015
 

Zurück in die Zukunft II – Was wurde Realität, was nicht?

5 Videos zeigen uns, was wir heute aus dem Film Zurück in die Zukunft II können bzw. haben, ein Wiedersehen den Helden und wer eigentlich Marty McFly spielen sollte.

20.10.2015 Online Redaktion

Marty McFly steigt am 21. Oktober 2015 um 19:28 aus dem DeLorean DMC-12, 30 Jahre wurden er und Doc Brown gerade in die Zukunft katapultiert. Alles Film, Fiktion und Hollywood? Es lohnt ein Blick auf die filmische Vorlage der Zukunft, im Vergleich mit der Gegenwart. Was wurde entwickelt, was hat sich durchgesetzt? Diese 5 Videos sollen uns dabei helfen:

Zurück in die Zukunft – diese Sachen können wir immer noch nicht

Ernüchtern ist dieser Comic, der schonungslos die Zukunftsperspektive des Titelhelden Marty McFly Stück für Stück demontiert. „Cars don’t fly!“

Doc Brown und Marty McFly sind zurück

Doc Brown und Marty McFly sitzen in einem Diner zusammen und plaudern darüber, welche Technologien aus dem zweiten Teil der Zurück in die Zukunft Trilogie 2015 tatsächlich Realität sind.

Update: am 20.10.2015 veröffentlicht Toyota folgendes Video:

11 Sachen, die wir bereits können

11 Dinge aus Zurück in die Zukunft II, die die Menschheit bereits entwickelt hat, sehen wir hier:

Das Hoverboard von Lexus

Lexus sorgte vor kurzem für weltweites Aufsehen, als sie ein funktionstüchtiges Hoverboard – mit dem Marty McFly seine Freude gehabt hätte – präsentierten. Einziger Wermutstropfen, das Board funktioniert nur auf der Mini-Magnetschwebebahn.

Zurück in die Zukunft, die Schuhe

Man muss schon ein großer Fan von Zurück in die Zukunft II sein, um die Sportschuhe nachzubauen, jene, die sich selbst zubinden. Tja, hier ist er, der Nike Mag:

Eric Stoltz, wer?

Und als Bonus-Video soll hier erwähnt sein, dass wir beinahe Michael J. Fox nicht als Marty McFly gesehen hätten. Eric Stoltz war bereits fix verpflichtet und hatte einige Szenen gedreht, als die Produzenten doch noch ihren eigentlichen Wunschschauspieler bekamen.

pixel