© Bild: ANDREW GOMBERT / EPA / picturedesk.com
Die Übernahme von WhatsApp durch Facebook wirkt sich nicht negativ auf die Nutzerzahlen aus.
 

WhatsApp wächst nach Übernahme durch Facebook weiter

WhatsApp hat mittlerweile 480 Millionen aktive Nutzer – ca. 15 Millionen neue User pro Monat

23.03.2014 APA

Auch nachdem WhatsApp von Facebook gekauft wurde, wächst der Kurznachrichtendienst weiter. Die App habe inzwischen 480 Millionen aktive Nutzer, sagte Mitgründer Jan Koum gegenüber dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „WhatsApp wächst genau so schnell weiter wie zuvor“, betonte er. Der Dienst gewinnt damit gemessen an zuletzt genannten Kundenzahlen im Schnitt 15 Millionen Nutzer pro Monat.

Konkurrenz-Dienste verzeichneten ebenfalls starke User-Zuwächse

Der Kauf von WhatsApp durch Facebook für insgesamt 19 Milliarden Dollar hatte bei vielen Kunden Sorgen um den Datenschutz ausgelöst. WhatsApp und Facebook betonen, dass sich nichts ändern werde. Dennoch hatten konkurrierende Messaging-Dienste einen Zustrom neuer Nutzer verzeichnet.

Mehr zum Thema
pixel