volvo-pcc
 

Herzschlagsensor von Volvo

Gab es wirklich einen Herzschlagsensor bei Volvo? Und wenn ja, was kann ich mir darunter vorstellen?

28.06.2015 Online Redaktion

Im Ranking der verrücktesten automobilen Erfindungen wird Volvos Herzschlagsensor einen der oberen Plätze belegen. 2006 wurde diese Innovation beim damals neuen Volvo S80 präsentiert. Das System konnte sich nie wirklich durchsetzen hat jedoch einen tragischen Hintergrund.

Volvos Personal Car Communicator

Mittels Autoschlüssel – Volvo nennt diese Fernbedienung einen Personal Communicator – kann der Besitzer überprüfen ob das Fahrzeug versperrt ist, egal wie weit man vom Auto entfernt ist. Auch das Keyless-Entry-System, sowie das Zünden ohne Schlüssel werden damit ermöglicht. Innerhalb der Reichweite von 200 Metern wird auf dem Autoschlüssel automatisch der Fahrzeugstatus (versperrt oder geöffnet, Alarmanlage an oder aus) angezeigt. Und eben auch, ob im Wagen ein Herz schlägt.

Herzschlagsensor

Wie im Werbespot zu sehen ist, ist der Hauptgrund für die Einführung des Herzschlagsensors, die subjektive Angst von Personen, oftmals Frauen, die alleine im Dunkeln zum Auto zurückkehren und sich davor fürchten, dass jemand fremdes im Auto sitzt. Von offizieller Seite wurde die Einführung des Herzschlagsensors auch auf Unfälle zurückgeführt, bei denen „Kinder beim Spielen im Kofferraum erstickt sind“ (Volvo-Sprecher Thomas Hanel, in: Die Welt).

Mehr zum Thema
pixel