Vergessene Autos: 300 untergegangene Marken

Ein besonderes Buch über besondere Automobilgeschichte: gescheiterte Ingenieure, große Karosseriebau-Künstler, vergessene Helden. Ein Must-Have für Auto-Liebhaber.

17.11.2015 Online Redaktion

Rund 10.000 Automarken und Autokonstrukteure hat es im Laufe der Automobil-Geschichte gegeben – die meisten von ihnen sind längst von der Bildfläche verschwunden. Eine ganze Reihe von ihnen rückt der bekannte Schweizer Fachautor Roger Gloor in seinem Buch über untergegangene Namen der Automobilgeschichte wieder ins Rampenlicht.

Das Buch „Vergessene Autos – 300 untergegangene Marken“ in unserem Shop bestellen

Ob Enzmann, Sipani, Treser, Autobleu, Hino oder Unic – Roger Gloor erinnert hier beispielhaft an die Namen von Herstellern besonders einfallsreicher, gewagter, gelungener oder auch skurriler Automobilkonstruktionen. Jede einzelne von ihnen ist mit einem bestechenden Blick fürs Detail beschrieben.

Details

  • Autor: Roger Gloor
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Seiten: 336
  • Abbildungen: 400
  • Maße: 22x29cm, gebunden
Mehr zum Thema
pixel