„Tragbare Party“ schafft Kickstarter-Rekord

Die Multi-Tasking-Kühlbox „Coolest Cooler“ kühl und mixt Drinks, lädt Smartphone und macht Musik – der Crowd war das eine Rekordsumme wert

03.09.2014 Online Redaktion

Pünktlich zum Herbstbeginn stellte eine Kühlbox einen neuen Kickstarter-Rekord auf. Die Coolest-Kühlbox mischt und kühlt Getränke, fungiert als wasserfester Bluetooth-Lautsprecher sowie als USB-Ladestation, verfügt über einen Flaschenöffner und eine LED-Lampe und ist auf Rädern unterwegs. Das ist zwar tatsächlich ziemlich cool, aber dass die Aktion soviel Zuspruch finden würde, hätte wohl auch Initiator Ryan Grepper nicht gedacht: Als er in der Vergangenheit die erste Kampagne für sein Kühlbox-Konzept startete, floppte diese nämlich.

© Bild: Coolest

© Bild: Coolest

Kühlbox > Armbanduhr

Mit dem zweiten Anlauf wurde die Kickstarter-Kampagne nun erfolgreich abgeschlossen – und zwar super-erfolgreich: 62.642 Unterstützer brachten 13.285.226 US-Dollar (10.107.400 Euro) auf, um die coole Kühlbox Wirklichkeit werden zu lassen. Das ist ein neuer Rekord auf der Crowdfunding-Plattform, der den bisherigen Spitzenreiter – die Pebble-Smartwatch – um satte 3 Millionen übertraf. Im Jänner soll mit der Auslieferung der Party-Box an die Unterstützer begonnen werden.

Das Coolest Cooler- Imagevideo auf Kickstarter:

Mehr zum Thema
pixel