tiny arcade
 

Die kleinsten Arcade-Automaten der Welt

Retro-Feeling im Taschenformat: „Tiny Arcade“ ist ein voll funktionsfähiger Arcade-Automat, der in eine Handfläche passt.

03.08.2016 Online Redaktion

TinyCircuits ist ein Hersteller von winziger Open Source-Hardware, damit alle, denen gerade danach ist, winzige elektronische Geräte bauen können. TinyCircuits selbst hat besonders ein für den Endverbraucher interessantes Produkt in der Pipeline: Die „Tiny Arcade“, also „winzige Arcade-Automaten„, die genau das sind, wonach es sich anhört.

tiny arcade 2
© Bild: TinyCircuits

Arcade-Feeling im Taschenformat

Mal ehrlich: Jeder hätte neben einem kleinen Fuhrpark auch gerne einen Arcade-Automaten in der Garage. Das Problem mit den Dinger ist: Selbst wenn man das Geld erübrigen kann, nehmen sie einfach verdammt viel Platz weg. Um sie bei Bedarf schnell mal zur Seite zu räumen, sind sie viel zu schwer. TinyCircuits adressiert dieses Problem mit der „Tiny Arcade“: Die Arcade-Automaten im Taschenformat passen nicht nur problemlos in jede Garage, sondern auch in jede Handfläche.

Von Tiny Tetris zu Tiny Shooter

Auf dem Mini-Spielautomaten sind die Mini-Versionen zahlreicher Retro-Games vorinstalliert. Spiele wie Tiny Tetris, Flappy Birdz, TinyAsteroids, Tiny Invaders, Raycaster, Tiny Outrun und Tiny Shooter (um nur einige zu nennen) werden mit Mini-Joystick und zwei Knöpfen auf einem Farbdisplay gezockt. Das Gehäuse besteht aus Acryl, Holz oder kommt aus dem 3D-Drucker. Auf dem Gerät befinden sich ein SD-Karten-Slot sowie der Lautstärkeregler. Im Lieferumfang enthalten sind zwei Sticker-Sets, mit denen der Arcade-Automat beklebt werden kann.

Mini-Arcade-Automat ab ca. 53 Euro erhältlich

„Tiny Arcade“ wurde im vergangen Jahr auf Kickstarter finanziert. Derzeit arbeiten die Hersteller noch an der Fertigstellung der ersten Exemplare für die Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne, alle anderen können den Mini-Arcade-Automaten unter diesem Link vorbestellen. Der Preis für ein bereits fertig zusammengebautes, einsatzbereites Basis-Modell beträgt 75 US-Dollar (ca. 67 Euro), wer seine „Tiny Arcade“ selbst zusammenbauen möchte, erhält die notwendigen Komponenten ab 60 US-Dollar (ca. 53 Euro).

Mehr zum Thema
pixel