Cover von The Black Keys: El Camino
Der ranzige Pfad
 

The Black Keys: El Camino

Das Album heißt „El Camino“, weil der gleichnamige Chevrolet eines der Traumautos der Musiker ist und der Name auf spanisch „der Pfad“ heißt.

03.10.2013 Online Redaktion

 

Das auf dem Cover ist ein ranziger Plymouth Grand Voyager. Im Booklet finden sich noch ähnliche Tourbusse. Das Album heißt „El Camino“, weil der gleichnamige Chevrolet eines der Traumautos der Musiker ist und der Name auf spanisch „der Pfad“ heißt. Es soll ironisch und eine Anspielung auf die jahrelange Club-Tingelei sein. Das Album? Rockiger than ever. (Nonesuch/Warner)

 

 

Mehr zum Thema
pixel