1/12
 

Steve McQueens Porsche 930 Turbo steht zum Verkauf

Dieser 911 ist einer der ersten gebauten Turbos und gehörte dem „King of Cool“ höchstpersönlich: Steve Mc Queen.

25.06.2015 Online Redaktion

Es handelt sich um ein Modell von 1976 – vorgestellt wurde der Turbo auf der IAA 1974 – mit dem begehrten, weil so seltenem 3,0-Liter-Motor. Er ist der letzte von Steve McQueen gekaufte Porsche und kommt im Sommer bei Mecum Auctions unter den Hammer.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie speziell dieser Wagen ist, sollte man sich das Video und die Fotos ansehen. Diese fantastische Farbe nennt sich übrigens „Slate Grey“, also Schiefergrau.

porsche 911 turbo 930 1976 schiefergrau steve mc queen
© Bild: Mecum

Der 930 Turbo bekam schnell den unrühmlichen Spitznamen „Witwenmacher“ und das nicht nur, weil er mit 260 PS richtig gut im Futter stand. Der Turbo war schwer zu bändigen – erfahrene Hände waren gefragt.

porsche 911 turbo 930 1976 schiefergrau steve mc queen
© Bild: Mecum

Den Turbo produzierte Porsche ab 1975 – gerade einmal 2 Jahre nach der ersten Ölkrise. Während in Amerika die meisten Autos leistungstechnisch noch an den Auswirkungen litten, kam der Turbo mit 234 PS daher (Mustangs und Camaros waren noch auf unter 150 PS gedrosselt).

pixel