storedot
 

Smartphone-Akku der Zukunft: Komplett geladen in 30 Sekunden

Nanodots biologischen Ursprungs sollen auch in Displays eingesetzt werden

25.08.2014 Online Redaktion

Das Aufladen von Smartphones ist eine langwierige Sache. Wer nicht immer ein Ladegerät dabei hat, kann nach einigen Stunden App- und Internetnutzung schnell ohne Telefon dastehen. Bis das Gerät dann wieder vollständig geladen ist, dauert es – oft länger, als man Zeit hat, das eigentlich mobile Telefon an einer Steckdose hängen zu lassen. Das israelische Unternehmen StoreDot hat nun bei Microsofts Think Next-Veranstaltung offiziell eine Lösung für das Problem präsentiert: Einen Akku, der in nur 30 Sekunden vollständig geladen ist. Das Produkt befindet sich schon länger in der Entwicklung und soll bald in die Massenproduktion gehen.

„Nanodots“ sollen auch in Displays eingesetzt werden

Die Grundlage für die neue Technologie, die nicht nur in Akkus eingesetzt werden soll, bilden so genannte Nanodots biologischen Ursprungs, die sich selbstständig formieren können. Die Nanodots sollen auch zur Verbesserung von TV- und Smartphone-Displays genutzt werden. Wie genau das System funktioniert, erklären die Forscher auf ihrer Homepage und in einem Video:

Mehr zum Thema
pixel