Schwimmende Skaterrampe Kalifornien Lake Tahoe Kalifornien Bob Burnquist
Aus einem Photoshop-Fake wurde Realität.
 

Urlaub gebucht: Schwimmende Skaterrampe

Aus einem Photoshop-Fake wurde Realität. In Kalifornien, am Lake Tahoe, gibt es jetzt eine schwimmende Skaterrampe.

01.04.2014 Online Redaktion

Es ist schon eine Zeit her, da kursierte ein Bild durch das Internet. Es zeigte eine schwimmende Skaterrampe auf einem See in idyllischer Landschaft. Die Szene war begeistert. Bis jemand herausfand, dass das Bild nur ein Photoshop-Fake war. Ein Traumurlaub wurde auf dem Computer Realität.

Schwimmende Skaterrampe Kalifornien Lake Tahoe Kalifornien Bob Burnquist

Zumindest für einen Videodreh auf dem Lake Tahoe.

Einerseits ärgerlich, andererseits inspirierend. Zumindest für die Organisation Visit California – eine offizielle Tourismusseite des Bundesstaates. Die haben die schwimmende Skaterrampe einfach kurzentschlossen gebaut, den Profiskater Bob Burnquist engagiert und beide auf dem Lake Tahoe zusammen gebracht.

Schwimmende Skaterrampe mit Bob Burnquist

Schwimmende Skaterrampe Kalifornien Lake Tahoe Kalifornien Bob Burnquist

Schön zu sehen, wie einfach es gehen kann.

Womit das Urlaubsziel für heuer auch schon wieder geklärt wäre. Besonders schön an diesem Szenario ist, dass es offensichtlich ganz leicht ist, etwas Besonderes umzusetzen, steht einem nicht die Bürokratie im Weg. Und natürlich, dass die Skateboarder seit Tony Hawk derart in der Mitte der Gesellschaft stehen, dass sich ganze Tourismusverbände auf sie verlassen.

Schwimmende Skaterrampe Kalifornien Lake Tahoe Kalifornien Bob Burnquist

Aus einem Photoshop-Fake wurde Realität.

Bei den Dreharbeiten fischte übrigens ein Schnorchler das Skateboard regelmäßig aus dem Wasser. Mit dem Video soll für Lake Tahoe geworben werden. Gelungen.

Video zur schwimmende Skaterrampe

Mehr zum Thema
pixel