ramp-hardcover
 

Wenn schon fremdgehen, dann aber bitte richtig

Wenn ihr euch andere Autolektüren zu Gemüte führt sind wir nicht eifersüchtig, aber bitte wählt mit Stil und Niveau. Und ja, wir hätten sogar einen Tipp.

19.12.2015 Online Redaktion

Wenn man die Autorevue hintergehen möchte, dann bitte angemessen. Das Ramp Magazin hat ein Best Of als Hardcover herausgegeben, auf 224 Seiten finden sich aufs Wesentliche komprimierte Texte in drei Sprachen, unwiederbringliche Momentaufnahmen und eine Kritzelei von Udo Lindenberg. Wer Auto gern stilvoll in Szene gesetzt betrachtet, dem sei das Hineinschnuppern angeraten. Bei Befürwortung fallen 49,90€ an. Und übrigens, das günstigste ramp-Abo für Österreich gibt’s dann bei uns im Webshop, so schließt sich dann doch der Kreis…

Mehr zum Thema
pixel