1/2
 

Pneumatic von Us Barcelona: Streetart mit Reifen

Im Rahmen des Projekts „Pneumatic“ gestalten Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa Streeart-Projekte mit Reifen in Barcelona.

19.05.2015 Online Redaktion

Es gibt in Barcelona das Projekt „Us Barcelona“. Darin geht es darum, den städtischen Lebensraum wieder als solchen zu nutzen. Als Raum zum Leben. Nach Meinung der Initiatoren ist die moderne Gesellschaft zu schnelllebig geworden. Es müssen mehr Orte kreiert werden, an denen eine freiwillige Verlangsamung einsetzt. Orte, die zum Nachdenken anregen, die Begegnungsstätten sind und die der Straße ihre verloren gegangene soziale Funktion wiedergeben.

Pneumatic in Barcelona

Im Rahmen von Us Barcelona werden allerlei Aktionen von diversen Künstlern initiiert. Das jüngste Projekt stammt von Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa. Das Trio hat alte Autoreifen aufgeschnitten und sie zu Mustern angeordnet – an Wänden und auf Straßen. Spannend ist, dass die Formen ganz nach Blickwinkel eine neue Wirkung entfalten. Angebracht sind die Penumaatic Installationen im Stadtteil „Tomato“, den die Künstler als das „Manchester von Katalonien“ bezeichnen.

Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-09 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa
Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-10 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa
Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-14 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa

Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-07 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa
Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-04 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa

Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-03 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa

Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-11 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa

Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-13 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa
Us-Barcelona-Pneumatic-streetart-12 Kopie
© Bild: Octavi Serra, Iago Buceta und Mateu Targa

Mehr zum Thema
pixel