1/4
 

Lederstriezel aus Äthiopien

Es gibt Hersteller aus der Schuhbranche, die unter fragwürdigen Bedingungen ihre Ware fertigen lassen. Die Firma Oliberté ist eine freudige Ausnahme.

30.04.2016 Online Redaktion

Die Philosophie der Schuhfirma Oliberté ist, lokal in Afrika zu produzieren und durch faire Bedingungen nachhaltige Entwicklung zu fördern. Mit lokalen Materialien wie Leder und Kautschuk und einer fair-trade-zertifizierten Fabrik in Äthiopien trägt sie zu einer unabhängigen afrikanischen Wirtschaft bei. Wenn dabei noch so ein verspielter Sneaker wie der Dakugo herausschaut, dessen Schnürung in etwas verläuft, das wie ein Lederstriezel aussieht, ist das umso besser. Um 97 Euro.

So werden die Schuhe gefertigt

Die Schuhfabrik befindet sich in Addis Adeba

Mehr zum Thema
pixel