Nokia Here
Nokia setzt auf das vernetzte Auto.
 

Wo Nokia künftig punkten will

Der finnische Konzern wird künftig vermehrt auf das vernetzte Auto setzen.

05.05.2014 APA

Nach dem Verkauf der Handy-Sparte setzt Nokia auf das vernetzte Auto. Der Konzern kündigte am Montag einen 100 Mio. Dollar (72 Mio. Euro) schweren Fonds an, der in innovative Firmen in dem Bereich investieren soll.

Nokia und das Auto

Die Finnen sind in der Autobranche bereits mit ihrem Kartendienst „Here“ aktiv und bieten Herstellern zudem eine Software-Plattform für die Vernetzung der Fahrzeuge an. Nach dem Verkauf des Handy-Bereichs an Microsoft ist „Here“ eines der beiden Standbeine des neuen Nokia neben dem Netzwerk-Ausrüster NSN.

Mehr zum Thema
  • Ravenbird

    Die Vernetzung von AUTOS ist wohl der größte Schwachsinn. Die FAHRER sind es ohnehin schon bald lückenlos. Wenn die vorhandenen Systeme eine gemeinsame Plattform bekämen, könnten sie untereinander kommunizieren und Daten austauschen.
    Mein Handy wüßte, wie weit mein Hintermann entfernt ist, genau so der vor mir Fahrende. Abstand, Geschwindigkeit, Straßenverhältnisse, Hindernisse usw. können von Handy zu Handy übertragen und verwendet werden, das könnten wir heute schon, dazu brauchen wir keine Autos. Das ist unnütz hinaus geworfenes Geld, das wir, die Konsumenten zahlen müssen.
    Ich möchte kein Auto fahren, das als bewegliche Schnittstelle für Bot-Netze und sonstige Internetgangster ein willkommenes Medium ist. Außerdem würde ich es nicht mögen, wenn sich mein vernetztes Fahrzeug durch einen Virus selbständig macht.
    Ein Handy schmeiß ich zur Not an die Wand – ein Auto nicht.
    Außerdem kommen die Updates für mein Handy mehr oder weniger dann, wann ICH will. Wie macht das das Auto? Während der Fahrt? Während des Parkens? Ohne Zündung ständig am Netz?
    Die Hersteller sollen einmal zusehen, daß sie Autos bauen, die das tun was sie sollen: Problemlos einen oder mehrere Menschen von A nach B zu bringen ohne nach einem Jahr zu rosten oder ständig defekt zu sein. Mehr will und verlange ich von einem Auto nicht.

pixel