"Unbekanntes Gerät, das zu einem unbekannten Termin veröffentlicht wird, sorgt für eine Warteschlage vor dem Apple Store in NYC"
 

New Yorker campen vor Apple-Store für unbekanntes Gerät

Zu irgendeinem Zeitpunkt wird Apple das neue iPhone präsentieren – alles andere ist Spekulation. Trotzdem formiert sich seit Tagen eine Warteschlange vor dem Apple Store in NYC. Übertriebene Euphorie oder doch nur ein gelungener Werbegag?

05.09.2014 Online Redaktion

Für 9. September wird mit der Präsentation der neuen iPhone-Generation gerechnet. Offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht. Trotzdem campen bereits seit gestern Apple-Aficionados vor dem Store in New York City, wie CNBC twitterte. Dass Apple womöglich ein anderes oder gar kein Gerät präsentieren könnte oder, wenn am Dienstag tatsächlich das iPhone 6 vorgestellt wird, dessen Verkaufsstart trotzdem noch in weiter Ferne liegen könnte, schreckt einen echten Apple-Jünger nicht ab.

Endlose Euphorie oder publikumswirksame Publicity?

Böse Zungen behaupten allerdings, der Konzern habe die Wartenden zu Publicity-Zwecken engagiert. Sollte dies der Fall sein, kann Apple sich auf die Schulter klopfen – immerhin wird weltweit über die angebliche iPhone-Euphorie berichtet.

 

pixel