block
 

Motorblock.at: neuer Auto-Blog aus Österreich

Mit Motorblock.at von Gregor Josel und Franz J. Sauer ging im Jänner ein neues Auto-Portal online. Die die Welt der Motorfans wird somit – neben 1000ps.at, motorline.cc und auto-motor.at – um einen weiteren Motorblog bereichert.

21.08.2015 Online Redaktion

Die beiden Styria-Journalisten Gregor Josel und Franz J. Sauer riefen mit Motorblock.at ein neues Online-Portal für alle Themen rund um’s Auto ins Leben. Als Slogan für Ihren „Motorblock“ wählten die beiden Medien-Urgesteine den Slogan „uns bewegt was uns bewegt“. Der Name „Motorblock.at“ ist als Wortspiel zu verstehen – der letzte Wortteil „Block“ erinnert an „Blog“, also eine Abkürzung für „Motor-Weblog“.

Weg in eine digitale Zukunft im Motorjournalismus

„Die Medienwelt ist veränderlicher denn je. Grund genug, mit einem neuen Produkt in eine multimediale Zukunft zu starten, die kaum spannender sein könnte“, zitiert das Magazin Horizont den Motorblock.at-Geschäftsführer Gregor Josel. Deshalb auch die Konzentration auf ein Online-Magazin – ohne Printausgabe.

Motorblock.at ist Blog, Online-Treffpunkt und Content-Lieferant

Chefredakteur Franz J. Sauer versteht seinen Motorblock „nicht nur als Blog und Online-Treffpunkt für alle Motorinteressierten, sondern auch als Partner für Unternehmen, die Wert auf relevanten Content legen. Content, der es schafft, die Marke innerhalb der Zielgrupe und des relevanten Milieus nachhaltig zu verankern.“ Seit dem 12. Jänner 2015 ist Motorblock.at online.

Mehr zum Thema
pixel