Mixed Reality: Der beste Grund, nie wieder das Haus zu verlassen

Mit ein paar Tricks veranschaulicht dieses Video: Assetto Corsa macht mit Virtual Reality-Brille gleich doppel so viel Spaß!

20.04.2016 Online Redaktion

Dass Rennspiele mit Virtual Reality-Brille Spaß machen, ist vermutlich auch all jenen klar, die es noch nicht selbst ausprobiert haben. Um zu verdeutlichen, wie viel Spaß das maximal-immersive Zocken macht, filmte YouTube-User Marcel Pfister sich selbst beim Assetto Corsa-Spielen vor einem Greenscreen und kombinierte dieses mit dem In Game-Videomaterial von seinem Oculus Rift DK2. Das Ergebnis ist der wahrscheinlich beste Grund, nie wieder das Haus zu verlassen – abgesehen von diversen Profi-Rennsimulatoren im fünf- oder gar sechsstelligen Euro-Bereich.

Mehr zum Thema
pixel