© Bild: TouchPico
© Bild: TouchPico
 

Mini-Projektor verwandelt jede Wand in einen TouchScreen

Mini-Projektor erzeugt einen transportablen Touchscreen mit bis zu 2 Metern (80 Zoll) Diagonale und einer Auflösung von 854 x 480 Pixel.

04.08.2014 Online Redaktion

TouchPico ist ein interaktiver Android-PC, mit dem sich jede flache Oberfläche in einen Touchscreen verwandeln lässt. Der Mini-Projektor erzeugt einen transportablen Touchscreen mit bis zu 2 Metern (80 Zoll) Diagonale und einer Auflösung von 854 x 480 Pixel, Eingaben lassen sich mit einem Infrarot-Touchscreen-Stift tätigen. Da der TouchPico ein voll funktionionstüchtiger Android-PC ist, muss er nicht mit anderen Geräten verbunden werden, um Filme, Fotos, Games etc. zu projizieren – es genügt, die entsprechenden Apps darauf zu installieren. Zudem verfügt der TouchPico über einen HDMI-Eingang, mit Hilfe dessen er als Display für Spielekonsolen, Laptops oder auch Smartphones genutzt werden kann.

Projektor in Smartphone-Größe

Die Größe des TouchPicos wird mit „ungefähr wie ein Samsung Galaxy S4“ angegeben – dieses misst 137 mm × 70 mm × 7,9 mm. Der kabellose, transportable Projektor ist derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo erhältlich, die Kampagne läuft noch bis zum 26. August.

TouchPico für 349 Dollar auf Indiegogo erhältlich

In einer knappen Woche wurde mit 370.000 Dollar bereits fast das Sieben-fache des angestrebten Zeils von 55.000 Dollar erreicht. Für 349 Dollar kann der TouchPico auf Indiegogo zum Early Bird-Spezialpreis vorbestellt werden. Von 15. bis 30. Oktober soll mit dem Versand der auf der Crowdfunding-Plattform erstandenen TouchPicos begonnen werden. Kommt das Gerät in den Einzelhandel, soll der Preis bei 499 Dollar liegen.

TouchPico Image-Video auf Indiegogo:

Mehr zum Thema
pixel