1/5
 

Mercedes schrumpft den AMG GT

Das nächste Mini-Auto für anspruchsvolle Kleinkinder: Mercedes präsentiert das AMG GT Bobby Car – und das in gleich 3 Varianten.

08.10.2016 Online Redaktion

Der unlängst präsentierte Mini-McLaren bekommt bereits Konkurrenz. Im Rahmen des Pariser Autosalons präsentierte Mercedes-Benz den Bobby-AMG GT. „Der offene Einsitzer besitzt einen antrittsstarken Zweifuß-Antrieb, seine Flüsterräder verfügen über herausragenden Grip selbst auf schnellen Indoor-Belägen“, so die offizielle Beschreibung des Kinderautos.

amg-gt-bobby5
© Bild: Mercedes-Benz

Besagte Flüsterräder sind auf Felgen im originalgetreuen Kreuzspeichen-Design der AMG Schmiederäder montiert. Geliefert wird das Kinderauto mit einem Aufkleberset sowie einer Montageanleitung. Der Bobby-AMG GT ist in klassischem Silber erhältlich. Die Variante Bobby-AMG GT S in Solarbeam-Gelb verfügt über serienmäßige LED-Scheinwerfer, ein unten abgeflachtes Lenkrad, schwarze Felgen sowie ein schwarzes statt rotes Schaumstoff-Sitzpad.

amg-gt-bobby3
© Bild: Mercedes-Benz

Zusätzlich zu den beiden oben genannten Varianten nahm Mercedes auch die auf 1000 Stück limitierte Sonderedition Bobby-AMG GT „Tribute to BAMBI“ in Schwarz in sein Programm für kleine Auto-Fans auf. Diese wird mit einem exklusivem Stickerset der deutschen Fußball-Nationalmannschaft geliefert, der Erlös kommt der „Tribute to BAMBI“-Stiftung für benachteiligte Kinder zugute.

amg-gt-bobby
© Bild: Mercedes-Benz

 

Alle Bobby-AMG GTs sind für Kinder ab 18 Monaten geeignet und im Mercedes Online-Shop sowie bei ausgewählten Mercedes-Partnern erhältlich.

Mehr zum Thema
pixel