(c) Bild: Wild Sheep
 

Mensch, Schaf, Forelle oder Riese: „WiLD“ für PS4 präsentiert

In Michel Ancels neuem Riesen-Open World-Adventure ist jede Kreatur spielbar – auch die winzigen, gefährlichen und fischigen.

14.08.2014 Online Redaktion

 

Michel Ancel, Begründer der „Rayman“-Reihe und Entwickler von „Beyond Good & Evil“, hat bei der gamescom das erste Projekt seines neuen unabhängigen Entwicklerstudios „Wild Sheep“ vorgestellt. Der Playstation-Exklusiv-Titel trägt den bezeichnenden Namen „WiLD“ und soll in einer riesigen offenen Welt spielen – „so groß wie Europa“, verspricht Ancel in einer Presseaussendung. Dynamisches Wetter und Jahreszeiten sowie „unzählige interaktive Möglichkeiten“ sollen zusätzlich dafür sorgen, dass dem Spieler auch nach Monaten nicht langweilig wird. Zeitlich ist das „Online Survival Adventure Game“ vor etwa 10.000 Jahren angesiedelt, zu einer Zeit, als „Mensch und Natur noch Eins waren“.

Jede Kreatur spielbar

Und bei „WiLD“ soll der Spieler frei entscheiden können, ob er lieber Mensch oder Natur sein möchte: „Die beste Funktion stammt aus der Prototyp-Phase, als wir anfingen, als Wölfe, Pferde, Schafe und sogar Forellen zu spielen“, so Ancel. „Da haben wir entschieden, dass in WiLD jede Kreatur spielbar sein soll, auch der Riese und die gefährlichen Gestalten!“ Das soll vor allem online völlige neue Gameplay-Situationen ermöglichen.

Kein Erscheinungsdatum, dafür ein Video

„WiLD“ wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen und soll die Möglichkeiten der Konsole voll ausschöpfen. Ein Erscheinungsdatum wurde aber noch nicht verraten – das Team sei noch weit von einer fertigen Version entfernt, so Ancel, weswegen er sich vorerst auch mit weiteren Details zurückhalte. Deswegen lässt er Bilder statt Worten sprechen:

WiLD – offizieller Trailer:

Mehr zum Thema
pixel