1/4
 

Flaschen(r)evolution

Es gibt Dinge im Leben, die ändern sich nie. Die Form der Flasche gehört hier definitiv nicht dazu. Dafür sorgt Memobottle mit ihrem Sortiment.

28.03.2016 Online Redaktion

Die Erfinder der Memobottle waren die Einweg-Plastikflasche leid. Die daraus entstandene Wegwerfkultur einerseits, ihre schlechte Passform für Taschen und Rucksäcke andererseits. Aus ihrem Frust wurde ein schlichtes und sinnvolles Behältnis, das in DIN A5 (750 ml) oder A6 (375 ml) erhältlich ist. Jetzt müssen nur noch die Flaschenhalter am Rad und sonst wo angepasst werden, aber die braucht man eigentlich eh nicht mehr. Ab etwa 20 Euro.

Memobottle im A5-Format (750 ml)

memobottle (1)
© Bild: Werk

Memobottle im A6-Format (375 ml)

memobottle (3)
© Bild: Werk

Mehr zum Thema
pixel