febi
 

Malen mit der Kraft der Sonne

Dieses handliche Gerät namens FEBO bündelt die Kraft der Sonne, um Holz und andere Materialien zu gravieren.

01.10.2015 Online Redaktion

Vergesst Stift und Pinsel! Ab sofort könnt ihr auch mit Sonnenstrahlen malen.

Geballte Sonnen-Power

Ein italienisches Start-up entwarf ein handliches Gerät namens FEBO, das Sonnenstrahlen auf einen kleinen Punkt bündelt. Die geballte Sonnen-Power hinterlässt fast augenblicklich ihre Spur (der Zerstörung) auf dem von euch gewählten Material. Das ist zwar weniger präzise und um einiges zeitaufwändiger als einfach einen Pinsel zur Hand zu nehmen, aber hey: Wollt ihr lieber mit Wasserfarben malen oder mit Sonnenstrahlen verbrennen?

FEBO verbrennt Holz, Kork & Co

Holz eignet sich natürlich besonders gut als „Leinwand“ für FEBO, aber auch auf Kork oder Leder kommen die gezielten Brandspuren gut zur Geltung. So kann man beispielsweise Schneidbretter, Skateboards, Topfuntersetzer etc. schnell, einfach und dauerhaft personalisieren.

Auch wenn die im Video gezeigte Sonnenmalerei nicht wahnsinnig hinreißend aussieht: Mit etwas Übung scheint es möglich zu sein, mit FEBO ziemlich coole Bilder hinzubekommen. Wie diese hier zum Beispiel:

2f746369db416cddee1b820841f95d17_original
© Bild: FEBO

80.000 Dollar Kickstarter-Support für FEBO

Finanziert wurde FEBO über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Die Kampagne wurde bereits mehr als erfolgreich abgeschlossen – statt dem Zielbetrag von 8.000 Dollar steckten die Unterstützer ganze 80.000 Dollar in das Projekt.

FEBO für 53 Euro vorbestellbar

FEBO ist in verschiedenen Ausführungen und Holzarten erhältlich. Die Standardvariante aus europäischem Walnussholz ist für 59 Dollar (ca. 53 Euro) unter diesem Link vorbestellbar. Die Auslieferung erfolgt Ende des Jahres.

Mehr zum Thema
pixel