1/6
 

Kult-Auto zum Selberbauen: LEGO-VW Käfer

Sommerliche Hommage an das Kult-Auto der 60er Jahre: Dieser LEGO-Käfer besteht aus 1.167 Einzelteilen und hat Kühlbox und Surfbrett im Gepäck.

18.06.2016 Online Redaktion

Das perfekte Männerspielzeug für den Sommer: Im August kommt nach Ferrari F40, Porsche 911 GT3 RS und Co. nun auch eine LEGO-Version des VW Käfers auf den Markt. Für das komplette Sommer-Sonne-Strand-Feeling verfügt das azurblaue Kult-Auto im Taschenformat nicht nur über zahlreiche originalgetreue Details, sondern auch über einen Dachgepäcksträger mit Kühlbox und Surfbrett. Yay!

lego kaefer3
© Bild: LEGO

Detailgetreue Hommage aus 1.167 Einzelteilen

Obwohl der LEGO-Käfer aus 1.167 Einzelteilen besteht, kommen die charakteristischen runden Linien gut zur Geltung. Originalgetreue Details und besondere Ausstattungsmerkmale sollen den Retro-Charme des Fahrzeugs unterstreichen. Die Türen lassen sich aufklappen, auch das Dachsegment ist abnehmbar. So ist der in klassischem Beige gehaltene Innenraum leicht zugänglich, und wer mit Kühlbox und Surfbrett noch nicht genug Gepäck für den Sommerurlaub mit an Bord hat, kann auch die Sitze des Mini-Käfers umklappen. Der Vierzylinder-Motor unter der Motorhaube sowie ein Ersatzrad und ein Benzintank im Kofferraum machen das VW-Feeling perfekt. Die LEGO-Version des lange Zeit meistverkauftesten Autos der Welt wurde in enger Zusammenarbeit mit Volkswagen entwickelt.

lego kaefer4
© Bild: LEGO

LEGO-Käfer ab 1. August um knapp 90 Euro erhältlich

Inklusive Kühlbox und Surfbrett am Dach ist der LEGO-Käfer 15 cm hoch, 29 cm lang und 12 cm breit. Der VW Typ 1 zum Selberbauen ist ab 1. August um 89,99 Euro auf shop.LEGO.com sowie in ausgewählten Geschäften erhältlich.

Mehr zum Thema
pixel