Völlig abgedreht, aber umso mehr Rock´n´Roll - Kontrust im Video zu "Hey DJ!"
 

Das Richtige für lange Autofahrten oder Parkplatz-Partys: „Explositive“ von Kontrust

Das 4. Album der österreichischen Crossover-Helden KONTRUST ist genau das Richtige für lange Autofahrten oder Parkplatz-Partys. Heute Abend gibt´s die Release-Show in der Szene Wien.

06.11.2014 Online Redaktion

Unser heutiger Roadsong heißt „Just Propaganda“. Der Hype um die österreichischen Crossover-Veteranen KONTRUST ist aber alles andere als das. Seit ihrem Debütalbum „WE!COME HOME“ im Jahr 2005 hat sich die Band aus Wien/Oberösterreich zu einer fixen Größe nicht nur in der heimischen Rock-Szene etabliert: Sie feierten internationale Charterfolge, heimsten den Austrian Amadeus Music Award ein, spielten vor rekordverdächtigen 300.000 begeisterten Fans beim polnischen Przystanek Woodstock-Festival und schafften es mit ihrem 2012-er Album „SECOND HAND WONDERLAND“ auch in die österreichischen Charts.

Kontrustreich

Wie sich die 6-köpfige Band in relativ kurzer Zeit einen Namen machen konnte, ist schnell erklärt: Ihr anarchischer Steifzug durch alle Genres, von männlichen und weiblichen Front-Vocals getrieben, bringt ausgefeilte Nummern mit Hit-Potenzial hervor, die vorgeblich aus einer einzigen Richtung daherkommen, aber jedes mal in einem bunten Mix aus Beats, Riffs, Hip Hop- und Elektronikelementen sowie allem anderen, was sich nur scheinbar nicht kombinieren lässt, kulminieren.

Sehr explosiv: Leadsängerin Agata

Sehr explosiv: Leadsängerin Agata

Neues Album „EXPLOSITIVE“

Mit ihrem 4. Album „EXPLOSITIVE“ knüpfen die lauten Spaßmacher (man erinnere sich an den Youtube-Hit „Bomba“ mit knapp 3,5 Millionen Views) an ihre vorigen Erfolge an und zeigen wieder einmal, dass Crossover mehr sein kann, als das, was man aus den Neunzigern kennt: Wild und straight, funky und hart, leise und laut, und am besten alles zugleich. Aber vor allem: Immer unberechenbar!

Kontrust mit "Explositive" 2014 (Napalm Records)

Das neue Album von Kontrust: „Explositive“ 2014 (Napalm Records)

Video: Kontrust – Just Propaganda

Mehr zum Thema
pixel