1/5
 

Kolelinia Halfbike II: Weniger ist mehr

Das Kolelinia Halfbike II soll den Verkehr in der Stadt komfortabler machen. Durch Gewichts- und Platzersparnis.

13.04.2015 Online Redaktion

Mathematisch lässt sich der Name Halfbike II nicht lösen. Schließlich hat das Gerät drei Räder. Überraschung: Im Vergleich zu einem konventionellen Fahrrad sind das nicht halb so viele, sondern sogar 50 Prozent mehr. Vielmehr bezieht sich der Name auf Größe und Gewicht. Das Halfbike II wiegt umgerechnet gerade einmal acht Kilogramm und lässt sich falten. Mihail Klenov und Martin Angelov, die Entwickler und Gründer der Firma Kolelinia, setzen bei dem Produkt auf Leichtbau und hohe Qualität. Also Aluminium, Holz und Handarbeit vor Ort.

_Kolelinia-halfbike-II-01
© Bild: Kolelinia

Das Kolelinia Halfbike II

Derzeit lassen sich die Halfbike II ab 349 Dollar über Kickstarter bestellen. Der Versand nach Europa kostet noch einmal 75 Dollar extra. Dabei handelt es sich aber um ein Early-Bird Angebot. Ist die Produktion erst einmal in vollem Gange, kostet das Halfbike II rund 600 Dollar. Die Auslieferung soll im Juli 2015 beginnen.

Mehr zum Thema
pixel