Das war Need For Speed Rivals, 2013 - die Fortsetzung folgt erst 2015.
 

Kein „Need For Speed“ bei Release des neuen Rennspiels

Geht’s im Spiel auch noch so rasant zu, darf’s heuer hinter den Kulissen auch etwas langsamer sein: „Erweitertes Zeitfenster“ für Umsetzung des neuen „Need For Speed“-Titels

08.05.2014 Online Redaktion

2014 wird das erste Jahr seit 2001 ohne Fortsetzung der „Need For Speed“-Reihe sein, berichtete Gamespot. Wie EA in einem Bericht an seine Investoren bekannt gab, wird dem Entwickler Ghost Games mehr Zeit für die Umsetzung des neuesten Teils der Rennspielserie, das somit nicht vor kommendem Jahr erscheinen wird, eingeräumt.

Fans sollen zur Gestaltung des Spiels beitragen

Ghost Games indes verspricht auf seiner Website, das Feedback der Fans in das neue Spiel einfließen zu lassen. „Wir stecken bereits tief in der Entwicklung und wollen euch dieses Versprechen geben: Wir werden euch zuhören. Wir werden euch das Spiel geben, das ihr euch wünscht. Es wird das Spiel sein, das ihr verdient, aber es umzusetzen, wird einige Zeit benötigen“, so Marcus Nilsson, Geschäftsführer und Executive Producer von Ghost Games.

Regelmäßige Updates

Aus diesem Grund werde es auch laufend Informationen und Updates zum Entwicklungsstatus des neuen „Need For Speed“-Teils geben. „Von jetzt an werdet ihr regelmäßig von uns hören, da wir euer Feedback brauchen, um die Zukunft von „Need For Speed“ zu gestalten“, so Nilsson. Abschließend werden gestaltungswillige Fans eingeladen, der Diskussion auf Facebook beizutreten.

Need For Speed-Film kam Ende März in die Kinos

Ganz „Need For Speed“-los muss aber auch 2014 nicht begangen werden, gibt es doch seit Ende März auch noch einen Film zur Serie. Ob der so viel Spaß macht wie die Spiele sei dahingestellt, aber er ist in 3D und im Gegensatz zu einer Fortsetzung der Spieleserie zumindest vorhanden.

Mehr zum Thema
pixel