Jenson Button und Jodie Kidd
 

Jenson Button soll einer der neuen Top Gear-Hosts werden

Interessantestes Gerücht der „silly season“ bis jetzt: Jenson Button soll von McLaren nicht etwa zu einem anderen Rennstall oder in den Ruhestand, sondern zur BBC wechseln.

31.07.2015 Online Redaktion

Gestern wurde bekannt, dass das ehemalige Top Gear-Trio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May eine neue Auto-Show auf Amazon Prime bekommt. Die Nachricht wurde sowohl von Clarkson als auch von Amazon bestätigt und ist – im Gegensatz zu den sonst vorherrschenden, mitunter aus der Luft gegriffenen Spekulationen – erfrischend wahr. Aber auch in der Gerüchteküche brodelt es selbstverständlich weiter. So will beispielsweise die britische Daily Mail aus vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben, dass die Überreste von Top Gear auf der BBC einen prominenten neuen Moderator bekommt: Neben Chris Evans soll Formel 1-Pilot Jenson Button die Auto-Sendung moderieren.

„Offizielles Statement steht kurz bevor“…

Wie Daily Mail-Kolumnist Sebastian Shakespeare „gehört hat“, steht eine offizielle Bekanntgabe von Buttons Verpflichtung kurz bevor. Der McLaren-Pilot seit gut mit dem bereits feststehenden neuen Top Gear-Host Chris Evans befreundet, so die Daily Mail weiter. Der Bericht kommt pünktlich zur so genannten „silly season“ in der Formel 1, also der Zeit, in der die „absurdesten Gerüchte“ rund um das Fahrerkarussell aufkommen. Dem alten neuen Top Gear – oder was auch immer daraus in Zukunft werden soll – täte eine sympathische, auch außerhalb von England bekannte Persönlichkeit wie Jenson Button aber bestimmt gut.

…neue Gerüchte auch

Bis zum 20. Juli konnten sich auch Auto-Fans ohne Fernseh-Erfahrung als neue Top Gear-Hosts bewerben. Fast 2 Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist wird es Zeit, dass auch aus dieser Ecke bald wieder neue Gerüchte kommen.

pixel