© Bild: Goophone
 

iPhone 6-Lookalike für 120 Euro

Das Goophone i6 kann bereits vorbestellt werden und wird ab August ausgeliefert.

21.07.2014 Online Redaktion

Der chinesische Smartphone-Hersteller Goophone hat wieder einen iPhone-Zwilling am Start. Das „Goophone i6“ der Firma, die bereits mit früheren iPhone-Nachbauten auf sich aufmerksam gemacht hatte, entspricht optisch dem mutmaßlichen Design von Apples iPhone 6. In den vergangenen Monaten waren immer mehr Details zur neuen iPhone-Generation durchgesickert, die als Basis für das Design des neuen Goophones herhielten.

Goophone i6 bereits vorbestellbar

Das Goophone i6 ist mit einem 4,7 Zoll-Display ausgestattet – auch die neue iPhone-Generation soll vorerst in dieser Größe gefertigt werden. Die Auflösung dürfte beim Goophone mit 960 x 540 Pixel aber nicht an jene des Vorbildes heranreichen, auch ist das Display des Goophones nicht, wie beim neuen iPhone vermutet, aus höchst widerstandsfähigem Saphirglas. Die Auflösung der Hauptkamera mit 13 Megapixel sowie der Frontkamera mit 5 Megapixel kann sich allerdings sehen lassen. Mediateks MT6582-System on a Chip bringt Standardfeatures wie WLAN, 3G-Empfang, GPS und Bluetooth-Funktionen ins Goophone. Der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB, der interne Speicher 8 GB. Für 10 bzw. 20 Dollar kann eine 16 – bzw. 32 GB-Micro Sd Karte dazu geordert werden. Das Goophone i6 soll am 1. August offiziell vorgestellt und auch schon verschickt werden. Der iPhone-Lookalike kann bereits auf der Website des Herstellers für knapp 160 Dollar vorbestellt werden.

pixel