Intelligenter Wecker „Sense“ geht auf Kickstarter durch die Decke

Sense macht Aufzeichnungen über das Schlafverhalten sowie die Bedingungen im Schlafzimmer, der Smart Alarm soll die User zum richtigen Punkt in der Schlafphase wecken.

02.08.2014 Online Redaktion

Ein Schlafsensor und intelligenter Wecker geht derzeit auf Kickstarter durch die Decke. Sense macht Aufzeichnungen über das Schlafverhalten sowie die Bedingungen im Schlafzimmer – also zum Beispiel Lichtverhältnisse, Geräusche, Feuchtigkeit und Partikel in der Luft. Sense’s Smart Alarm soll die User zum richtigen Punkt in der Schlafphase wecken, sodass das Aufstehen leichter fällt und man sich nicht so erledigt fühlt, wie wenn der Wecker ohne Rücksichtnahme auf die Schlafphase zu einem festgelegten Zeitpunkt läutet.

2 Komponenten

Das System besteht aus 2 Komponenten: „Sense“ steht auf dem Nachtkästchen und misst die Bedingungen im Schlafzimmer. „Sleep Pill“ ist ein kleiner Sensor, der am Kopfpolster befestigt wird und Daten zum Schlaf aufzeichnet.

Intelligenter Wecker

Der Sensor erkennt, wenn man beginnt, sich im Schlaf zu bewegen – dies sei ein Zeichen für die Bereitschaft zum Aufwachen. Hat man eingestellt, dass man bis 9 Uhr 30 geweckt werden möchte, und der Sensor erkennt, dass man bereits um 9 Uhr 15 halb wach ist, geht der Alarm bereits zu diesem Zeitpunkt ab, bevor man wider in eine tiefere Schlafphase eintritt.

Schlaf-Bewertung via Smartphone

Via Smartphone-App für Android und iPhone kann man beim Aufstehen sehen, wie man geschlafen hat (jede Nacht wird mit einem sogenannten „Sleep Score“ bewertet) und eventuelle Störfaktoren identifizieren.

Wasserfest und langlebig

Sleep Pill funktioniert ein ganzes Jahr, ohne aufgeladen zu werden. Auch wenn die „Schlaftablette“ einmal versehentlich mit dem Kissenbezug in die Waschmaschine wandert, soll sie das problemlos überstehen.

1,5 Millionen Dollar auf Kickstarter gesammelt

in knapp über einer Woche fast 1,5 Millionen Dollar gesammelt werden, was dem 15-faches des angestrebten Kampagnen-Ziels von 100.000 Dollar entspricht. Wer selbst Interesse hat, kann das System für 99 Dollar auf Kickstarter erstehen.

Sense-Image Video auf Kickstarter

Mehr zum Thema
pixel