1/9
 

Infiniti Vision Gran Turismo Concept: Entpixelt

Das Infiniti Vision Gran Turismo Concept war ein Auto, das exklusiv für die Playstation gedacht war. Jetzt gibt es den Racer auch in echt.

04.05.2015 Online Redaktion

Für Zocker ist das Infiniti Vision Gran Turismo Concept nichts Neues. Den Wagen gibt es auf der Konsole bereits seit 17. Dezember für das Spiel Gran Turismo 6 (also auf der Playstation 3). Doch Infiniti hat aus ungezählten Codes und Pixeln ein echtes Auto gemacht. Live und in Farbe: das Infiniti Vision Gran Turismo Concept.

Aus der digitalen in die echte Welt

Für Infiniti ist der chinesische Markt immens wichtig. Zwar legte die ganze Marke global betrachtet im vergangenen Jahr stark zu (12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und verkaufte 186.200 Fahrzeuge, die treibende Kraft dahinter ist aber ganz klar China. Auf dem größten Automarkt der Welt wuchs die Marke um 28,3 Prozent.

Da ist es nur natürlich, dass auf der Auto Shanghai ein Kracher präsentiert werden muss. Ein Hingucker. Und so realisierte die Marke das Infiniti Vision Gran Turismo Concept. Ein Fahrzeug, das es bisher nur digital gab. Für das Spiel Gran Turismo 6. Jetzt soll es auch in der wirklichen Welt zeigen, wie sich die Marke die Supersportler der Zukunft vorstellt.

Infinitis Zukunft in China

Die Zukunft heißt demnach Hybrid. Ein V8-Saugmotor wird mit einem Elektromotor kombiniert. Das Gewicht soll eher hecklastig ausgelegt sein (45:55). Exakte Leistungsdaten gibt es noch keine, wir reichen sie aber nach. Grundsätzlich folgt das Infiniti Vision Gran Turismo Concept den Vorgaben für futuristische Studien. Lange Motorhaube, flacher Gesamtaufbau, scharfe Linien, kurze Überhänge. Dazu gehören auch Mini-Scheinwerfer und Maxi-Diffusor.

pixel