wd2
 

In The Walking Dead verstecken sich ein paar Oldtimer

Wer die Alexandria Safe Zone aus The Walking Dead auf eigene Faust online erkundet, wird sich freuen – sofern er alte Ford und Buicks mag.

29.03.2015 Online Redaktion

Fans der Emo-Zombie-Serie The Walking Dead von AMC können nun einen der Schauplätze aus der mittlerweile 5. Staffel online und auf eigene Faust erkunden. Unter diesem Link kann man sich selbständig in Alexandria umsehen, und mit jeder neuen Folge, die ausgestrahlt wird, wird ein bisschen mehr des Areals auch online freigeschalten. Wenn einem nun wirklich fad ist und man es durchzieht, sich durch ganz Alexandria zu klicken, wird man belohnt – zumindest, wenn man ein Auto-Fan ist. Immerhin verwest neben einem Schuppen gerade ein 1954er Buick. Gleich nebenan findet man auf dem Mini-Autofriedhof einen sehr hübschen Ford Custom 500 aus dem Jahre 1969.

wd1

Ein Apokalypsen-Motorrad alleine reicht nicht

Jetzt wissen wir bereits, dass Daryl Dixon, einer der Charaktere in The Walking Dead, ein großer Motorrad-Fan ist – auch im echten Leben. Gerade erst hat er seinen Fuhrpark um eine Apokalysen-taugliche,  Zombie-schreddernde Honda CB750 Nighthawk aus dem Jahr 1992 erweitert (apropos Apokalypsen-Motorrad – da war doch mal was…). Vielleicht kann Daryl Dixon sich in der Alexandria Safe Zone – wenn, wie der Name vermuten lässt, dort keine Gefahr lauert, die ihn dazu nötigt, seine Tage mit lästigen Dingen wie sein Leben verteidigen zu verbringen – ja die neu gewonnene Zeit vertreiben, indem er den Rost vom Buick und von Ford kratzt, sie ein bisschen aufmöbelt und dann – vielleicht in der 6. Staffel – damit Zombies niederfährt. Yey!

 

Mehr zum Thema
pixel