hot-wheels-collection
 

Diese Hot Wheels-Sammlung ist über eine Million Dollar wert

Über 3.5000 Spielzeugautos hat der Immobilienmakler Bruce Pascal in seiner Sammlung – darunter auch das teuerste Hot Wheels-Auto aller Zeiten um 150.000 US-Dollar.

16.11.2016 Online Redaktion

Bruce Pascal bekam sein erstes Hot Wheels-Auto im Alter von sieben Jahren. Heute besitzt der an der Ostküste der USA lebende Immobilienmakler mehr als 3.500 Spielzeugautos – Tendenz steigend. Der Wert seiner Sammlung beläuft sich auf mehr als eine Million US-Dollar.

Teuerstes Hot Wheels-Auto um 150.000 Dollar

Unter seinen kleinen Schätzen befindet sich auch das für Sammler wertvollste Hot Wheels-Auto aller Zeiten: Ein knallpinker VW-Bus, genannt „Beach Bomb“ aus dem Jahr 1969. Alleine dieser Miniatur-Volkswagen ist mehr als 150.000 US-Dollar wert.

hot-wheels2
© Bild: YouTube

Garage im Haus

Um seine 3.500 Spielzeugautos stilgerecht aufzubewahren, ließ sich der leidenschaftliche Sammler in seinem neuen Haus extra einen Raum von einem Architekten designen. Jeden Abend verbringt er dort, um die Gesellschaft seiner Hot Wheels zu genießen.

hot-wheels3
© Bild: YouTube

Museum mit Barbie

„Es ist für mich unglaublich wichtig, die Geschichte der Hot Wheels zu bewahren“, erklärt Pascal. „Es ist lustig, denn ich denke, ich habe in meinem Haus mehr Gegenstände aus der ursprünglichen Hot Wheels-Produktion, als Mattel in ihrer ganzen Firma. Mein Traum ist es, eines Tages ein Museum zu eröffnen, um vom großartigsten Spielzeug für Jungen erzählen zu können. Es würde mich auch nicht stören, es mit Sammlern der Barbie-Puppe zu teilen. Warum? Das ist sehr einfach. Elliot Handler war der Gründer von Hot Wheels. Seine Frau, Ruth Handler, arbeitete in der selben Firma und erfand die Barbie-Puppe im Jahr 1958. Stellen Sie sich das vor: Ein Ehepaar, wo die Frau die weltweite Nummer 1 der Mädchenspielzeuge kreiert hat und der Mann die weltweite Nummer 1 der Spielzeuge für Jungs.“

hot-wheels4
© Bild: YouTube

Unterschätztes Hobby

Pascal wünscht sich außerdem, dass das Ansehen von Hot Wheels-Sammlern irgendwann steigt. „Wenn man seinen Freunden erzählt dass man Hot Wheels sammelt, bekommt man nicht die selbe Reaktion wie ein Sammler von Kunst, Autos oder Baseball-Karten“, so Pascal. „Eines meiner Lebensziele ist es, zu erreichen, dass dieses Hobby die selbe Anerkennung findet. Aber viele Leute sehen mich verwirrt an und sagen: Du sammelst diese Autos, mit denen ich gespielt habe als ich ein Kind war? Und ich antworte stolz: Ja, das tue ich.“

 

Mehr zum Thema
pixel