1/6
 

GTI Supersport Vision Gran Turismo: Ein Gratisauto von VW

Volkswagen lanciert den GTI Supersport Vision Gran Turismo. Ein Auto zum Downloaden für Gran Turismo 6 Zocker.

15.04.2015 Online Redaktion

Digital können sich die Designer und Entwickler von Volkswagen voll austoben. Schon im vergangenen Jahr spendierte die Marke den Zockern von Gran Turismo 6 einen GTI Roadster. Heuer gibt es den GTI Supersport Vision Gran Turismo. Ein, zumindest theoretisch, zweisitziges Coupé.

Der neue GTI Supersport Vision Gran Turismo
© Bild: Volkswagen

Ein GTI Projekt für die Konsole

Wer den Wagen herunterlädt, bewaffnet sich für die kommenden Herausforderungen mit einem VR6 TSI Motor mit 503 PS und 665 Newtonmeter. Ausverhandelt von einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Volkswagen weiß, wie detailliert Rennspiele heutzutage sind und hat daher den Wagen vollständig durchsimuliert. In 3,6 Sekunden geht es aus dem Stand auf Tempo hundert.

Auch Dinge wie der Allradantrieb oder die Höchstgeschwindigkeit müssen berechnet werden, um den Spielern ein möglichst realitätsnahes Spielgefühl zu geben. VW weiß aber auch, dass sie mit dieser Plattform sehr nahe an den Kunden von morgen sind. Deswegen stimmen selbst Details wie die 20-Zoll-Felgen mit der Realität überein.

Der neue GTI Supersport Vision Gran Turismo
© Bild: Volkswagen

Die Karosserie wurde strömungsoptimiert, die Lufteinlässe zur besseren Kühlung großzügig dimensioniert, Dachkantenspoiler und Diffusor wurden absichtlich extrovertiert gestaltet… das haben wir uns nicht ausgedacht, das sind alles Wortkaskaden aus der Pressemitteilung. Ganz ehrlich: wir sind uns nicht sicher, ob die Entwickler am VW-Computerprogramm wussten, das sie ein Auto für ein Videospiel entwickeln und nicht für das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Nah am Kunden von morgen

Ein Aufwand, der beweist, wie detailreich Gran Turismo 6 mittlerweile ist. Sogar eigene Farben gibt es für den Wagen – „Gran Turismo Red“, „Lapiz Blue“ und „Oryweiß“. Mittlerweile sind bei dem Spiel 1.200 Autos verfüg- und 37 Strecken fahrbar. Ob die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Nordschleife auch mit übernommen wird, ist noch offen.

Der neue GTI Supersport Vision Gran Turismo
© Bild: Volkswagen

Einziger Wehrmutstropfen: Gran Turismo 6 gibt es ausschließlich für die Playstation 3. Die nächste Generation, die Playstation 4, ist noch etwas beschleunigungsarm. Für VW hat das natürlich den Vorteil, dass Spiel wie Konsole schon einen großen Verbreitungsgrad haben.

pixel